Wild Boy Heinz lädt zur Soulparty ins Bistrot Paris

By 27. Dezember 20132010 bis Heute, Pressemitteilung
2013_12_Bistrot Paris

Jede Zeit hat ihre Musik und die ist irgendwann auch mal vorbei – Darum laden die Wilden Heinzen am 27. Dezember 2013 ins Bistrot Paris zur Soulparty – um die Ohren von der vier Wochen rieselnden Weihnachtsmusik wieder frei zu spülen. Diese Nacht ist nur zum Tanzen da! 4 Sängerinnen, 4 Bläser, 5 Mal Rhythmusmaschine und der ein oder andere special guest, das sind Wild Boy Heinz & the Pontiacs und diese Musik hat kein Ablaufdatum.

Nachdem die Heinzen bei ihren letzten Konzerten unter dem Motto „25 JAHRE SIND NICHT GENUG“ ihr Bandjubiläum feierten, haben sie Anfang Dezember die Archivkisten wieder in den Keller gepackt und starten bereits 4 Tage vor Silvester im Bistrot Paris ins neue Jahr. Das Programm wird daher auch weniger nostalgisch als viel mehr prickelnd-krachend mit jeder Menge souliger Partymusik.

Obwohl – vielleicht wird es doch ein klein wenig nostalgisch: Langjähriger Heinzenmusiker und Gründungsmitglied Ales Wassermann kommt aus China angereist und vielleicht gibt es an diesem Abend nach 12jähriger Abstinenz ein kurzes Bühnencomeback. Die Heinzen sind selbst gespannt ob der Weltenbummler immer noch Soul im Blut hat und mit auf die Bühne steigt.

Außerdem dabei sind: am Gesang Julia Häglsperger, Anna Heining, Kathi Garcia und die in Weiden nicht ganz unbekannte Eva Hys (Eva-Hys-Trio und Strompost Kollektiv), die Bläser Ulrich Markl, Holger Heining, Peter Dowrtiel, Oliver Seibert und die Heinzen-Rhythmusmaschine mit Fredi Wasserman, Christian Joe Markl, Martin Stark, Gerd Lunz und Valentin Gschwilm.

Also auf zur Soulparty ins Bistrot Paris mit den schärfsten Soulbrecher, den groovigsten Songs aus Motownbeständen, coolen Rhythm´n´Blues Klassikern und auf Heinzenformat zurecht gestylten Songs aktueller Künstler wie Adele und Bruno Mars.

WILD BOY HEINZ & the PONTIACS
Freitag, 27. Dezember 2013
20:00 Uhr
Bistrot Paris
Sebastianstraße 2
92637 Weiden / Opf