Eddie Greene verlässt die Bühne

Herbst 2005

Ein trauriger Moment – Die Heinzen erfahren vom Tod ihres ehemaligen Frontsängers Eddie Greene. Eddie Greene folgte im Jahr 2000 als Frontsänger auf Tina Damm, die beruflich immer weniger Zeit für die Heinzen hatte. Eddie hatte bevor er zu den Heinzen kam im Background von Elton John gesungen, war support act für David Bowie und musizierte für Musikgrößen wie Mousse T., Wolfgang Haffner und viele mehr. Im Jahr 2005 erlag er einem Krebsleiden. Das Konzert im Oktober 2005 in der Regionalbibliothek wird Eddie Greene gewidmet.

An diesem Abend steht zum ersten Mal Ricarda – Ricky Paris – Amberg im Background-Chor mit auf der Bühne.