Antike Möbel aber abgestaubter Soul

Am 16. August 2008 gab es einen Auftritt auf dem Rittergut Grafenried bei Regensburg, ein ursprünglich im 11. Jh. gegründetes Gut, dass im Mittelalter die Burggrafen von Regensburg beherbergte. Mittlerweile wird das herrschaftliche und gepflegte Rittergut, in romantischer Alleinlage mit seinen parkähnlichen Gartenanlagen und umgebenden Wildgehegen, Fischweihern und eigenen Quellen, für Veranstaltungen aller Art genutzt.

Die Heinzen, die backstage sehr mondän in Rittersaal und Kaminzimmer zusammen mit alten Rüstungen und antiken Mobilar untergebracht waren, rockten dort vor einer wilden Meute von Psychologen und Ärzten.